Kompetenz, die sich auszahlt

Durch unsere regel­mäßige Analyse der Leistungs­daten mittels aussage­kräftiger Dia­gramme er­kennen wir Heraus­forderungen früh­zeitig und setzen gezielt Maß­nahmen um, die zu einer spür­baren Leistungs­verbesserung führen.

Wir stehen für detail­genaue Diagnostik, die es uns ermöglicht, maß­geschneiderte Bestands­konzepte zu kreieren – diese bein­halten individuell ab­gestimmte Be­handlungen, durch­dachte Impf­strategien und wohl­überlegte Optimier­ungen in Management und Fütterung, die den Tieren und Ihrem Betrieb zugute­kommen.

Expertenchirurgie für Schweineherden

Wir führen regelmäßige Operationen an Binnenebern und Brüchlingen durch, insbesondere an Saugferkeln. Wir korrigieren Mastdarm- und Gebärmutter­vorfälle, zusätzlich sterilisieren wir Eber, um sie als Sucheber einzusetzen.
Zur Diagnostik gehören Blutproben zur
Erkennung von Infektions­erkrankungen, Ultraschall­untersuchungen für Trächtigkeits­diagnostik und Ovar­diagnostik bei Fruchtbarkeits­störungen sowie die Erfassung von Veränderungen an der Harnblase.

Umfassende
Diagnostik

Wir führen Fruchtbarkeitsdiagnostik durch, bei der wir den Rückenspeck der Tiere überprüfen, um sowohl ihre Fruchtbarkeit als auch die Effizienz des Fütterungsmanagements zu beurteilen. 
Das Harnprobenscreening, bei dem wir die Zusammensetzung und den Keimgehalt der Proben analysieren, ist ebenfalls wesentlich für die Früherkennung von Krankheiten. Lungenspülproben werden routinemäßig untersucht, um Atemwegserkrankungen zu diagnostizieren. 
Außerdem führen wir Schlachtorganchecks, insbesondere an Lungen, durch, um die Gesundheit der Atemwege zu beurteilen und die Wirksamkeit von Therapien und Impfungen zu überprüfen.

Optimale
Stallgesundheit

Unsere Umweltdiagnostik ist fokussiert auf die Analyse der Stallumgebung. Diese ist entscheidend für die Gesundheit Ihrer Herde. 
Wir untersuchen Wasserproben auf bakteriologische und chemische Eigenschaften und messen mit Nebelmaschinen und speziellen Luftstrommessern die Luftströmungen im Stall. Mittels Datenloggern erfassen wir Langzeitdaten zu Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Mit Infrarotkameras identifizieren wir Temperaturprobleme, wie defekte Bodenheizungen oder Wärmebrücken.

Unser Hygiene-Check

Durch bakteriologische Untersuchungen, Abklatsch- und Wischproben überprüfen wir den Erfolg von Reinigungs- und Desinfektionsmaßnahmen. 

So prüfen wir die Wirksamkeit von Desinfektionsmitteln und zeigen Potenziale zur Verbesserung der Stallhygiene auf.

Professionelle Beratung für Stallbau und -management

In unserer Klima- und Stallberatung bieten wir umfassende Klimachecks an, die nach den Standards des Interessenverbands Tierwohl (ITW) durchgeführt werden. 

Unser Ansatz umfasst eine regelmäßige Überprüfung und Beratung zu Fragen der Tierhaltung und des Stallbaus. Diese Klimachecks ermöglichen es, die Stallbedingungen kontinuierlich zu optimieren, um das Wohlbefinden und die Gesundheit der Tiere zu fördern. 

Indem wir uns an den hohen ITW-Standards orientieren, garantieren wir eine qualitativ hochwertige und effektive Beratung.

Ihre Tiere sind in guten Händen!

Erfahren Sie hier gerne mehr über uns und unsere Praxis in Buldern 
oder vereinbaren Sie noch heute einen Termin!

Jetzt anrufen

Anfahrt und Kontakt

Bitte beachten!

Unsere Praxis, mit Sitz in Dülmen Buldern, ist leicht zu finden. 
Auf­grund von Erfahrungs­berichten em­pfehlen wir Ihnen 
mit Navi/­Google Maps zu fahren.

Unsere Öffnungs­zeiten

Mo – Fr  07:00 – 20:00 Uhr

Sa           10:00 – 13:00 Uhr (Notfall­sprechstunde)

So           11:00 – 13:00 Uhr (Notfall­sprechstunde) 

Terminsprechstunde nach telefonischer Ab­sprache von 8:00 - 19:00 Uhr. 
Bitte verein­baren Sie im Vor­aus einen Termin.

Wir bitten um Ver­ständnis, dass außer­halb dieser Sprech­zeiten in der Regel kein Tier­arzt im Hause ist.

02590 667   02590 4144 

 

In dringenden Not­fällen er­reichen Sie uns auch wochen­tags bis 22 Uhr. 
Wir weisen darauf hin, dass alle Tier­ärzte seit dem 14.02.2020 gesetz­lich ver­pflichtet sind, eine pauschale Notdienst­gebühr in Höhe von 50€ (netto) zu er­heben. 
Darüber hinaus sind im Not­dienst alle Unter­suchungen und Be­handlungen zu erhöhten Sätzen der Gebühren­ordnung für Tierärzte (GOT) abzu­rechnen. 

Die Be­gleichung der ent­standenen Kosten muss jeweils un­mittelbar nach der Be­handlung er­folgen. 
Hier­für haben Sie die Wahl zwischen Bar- und EC-Zahlung.

 Hier Termin verein­baren